hola again

so, schon tag 2 und wieder sitze ich um halb 8 morgens hier, waehrend die putzfrau um mich rum wischt

war dann gestern - nach einem hervorragenden fruehstueck, wie ich an dieser stelle anmerken moechte (geiler obstsalat mit joghurt und muesli...was fuer ein glueck hab ich noch laktrase tabletten gekauft!!) habe ich mit 2 amis aus meinem schlafsaal ein bisschen quito erkundet. die beiden sind auch mit mir hergeflogen, aber da ich auf dem flug von houston nach quito 6 stunden durchgepennt habe (sogar das essen hab ich verpasst...ich muss SEHR muede gewesen sein ) hab ich die beiden vorher net gesehen. auf jeden fall waren wir in einer riesigen gotischen kathedrale (basilica del voto nacional) und sind da dann auch hochgestiegen (na ja, der grossteil wurde mit aufzug bewaeltigt ) und hatten von da voll die coole aussicht auf quito. danach sind wir noch mim taxi ins neustadtviertel (el mariscal) gefahren, da noch ein wenig rumgelatscht und schliesslich kaffee trinken gegangen. den weg ins hostel zureck sind wir dann gelaufen (dank simoenchen muss ich jetzt immer jede stadt "erlaufen"..), das war aber auch echt anstrengend - quito liegt immerhin auf 2800m und das merkt man doch schon!

auf jeden fall war ich dann danach so fertig, dass ich allen ernstes um 19 uhr schlafen gegangen bin...na ja. dafuer kann man dann auch schon um 6 aufstehen, is ja auch schoen. das schlafen wurde aber leider durch das permanente und unfassbar laute geschnarche unserer 55-jaehrigen australierin quasi komplett verhindert, oh gott!!

ja, der plan fuer heute ist: fruehstuecken, um 9 hab ich mich fuer 2 einzelstunden spanischunterricht eingeschrieben (siona, ich weiss, es ist zuwenig!! ) und dann hab ich mir ueberlegt, schon mal an den busbahnhof zu fahren und mir ein ticket nach tena zu holen. ich hab naemlich keine lust, morgen vollbepackt am busbahnhof 2 stunden zu warten und mein gepaeck mit adleraugen bewachen zu muessen...

und dann  vllt noch ein bisschen durch die altstadt bummeln...hoffentlich kommt jmd mit!!

so, da wisst ihr jetzt mal bescheid

hasta pronto!

6 Kommentare 30.10.10 14:41, kommentieren

Werbung


Hola aus...ja, Quito!

So, jetzt habe ich es wohl tatsaechlich geschafft - isch bin in Quito und hocke um viertel nach 7 morgens jetlagbedingt am pc...

Fluege gestern waren echt anstrengend, erst die 10 stunden nach houston (ich sag nur: mitte, mitte!!!) mit einem gespraechigen suedafrikaner neben mir, dann musste man in houston natuerlich doch das gepaeck selber umchecken (no me gusta continental airlines) und dann hab ich noch 2 deutsche kennengelernt, die nach nicaragua und guatemala geflogen sind. die eine hat grad abi gemacht, die andere bachelor. ich bin so unfassbar alt. naechstes mal luege ich, echt!

Abholservice hat geklappt, hier im hostel isses eigentlich ganz nett, nur ein bisschen gross und verwinkelt. und ich habe das leise gefuehl, alles kostet extra...na ja. Jetzt werd ich mal schauen, ob ich was zum fruehstuecken bekomme und was ich heute noch so mache (??)

wie bin ich nochmal auf die idee gekommen, sowas allein zu machen?? ist mir ein raetsel :P

nochma danke, dass ihr gestern tatsaechlich alle an den flughafen gekommen seid, das fand isch voll schee!! )

so...wenn mir langweilig ist und keiner von den anderen hostel-kindern mit mir spielen will, melde ich mich nochmal...

Bis dahin: tschoe mit oe aus Quito :P

7 Kommentare 29.10.10 14:19, kommentieren

In wenigen Tagen...

...ist es soweit, Kinder!

Und ich muss es einsehen: es gibt kein zurück! Obschon ich mich doch das ein oder andere Mal gefragt habe, wer zum Teufel diese Idee hatte? Manchmal fürchte ich sogar, ich wars selbst...

 Nun gut!

Also, ich habe es gestern tatsächlich geschafft,eine Genehmigung für die Einreise in die USA ohne Visum hinzukriegen (trotz Hallers nicht enden wollenden Mahnungen, ich solle mich frühzeitisch drum kümmern)...

Von daher: es geht voran!

So, tschö mit ö (noch aus Gießen) :D

 

 

3 Kommentare 25.10.10 22:49, kommentieren

welcome to porto!

nachdem wir sevila ueberlebt haben, oder besser gesagt ich, denn mit ner fiesen erkaeltung im mini-6er-zimmer war es echt ne tortur, sind wir auf nach lagos geduest und waren da in einem ganz tollen hostel namens rising cook! dat war wunderschoen, morgens hat die "mama" des hauses crepes und zitronentee gemacht und nachmittags waren wir an der kueste spazieren - bei sauschoenem wetter! voll gut

allerdings war ich da immer noch ein wenig angeschlagen, da musste die danny alleine mit unseren hostel-mitbewohnern feiern gehen!

dann gings ja auf nach lissabon - eine 5stuendige, aber angenehme fahrt, wir hatten naemlich sitze mit panorama-blick quasi fast beim busfahrer aufm schoss :D

und es wurde noch besser: aus hostel-not mussten wir uns in einem 10er-schlafsaal einquartieren, na ja, sach ich da ma. gewoehnungsbeduerftig, aber nicht so schrecklisch wie erwartet!

am ersten tag in lissabon haben wir auch schoen sightseeing gemacht, waren da aufm castello mit voll geilem blick auf die ganze stadt, sind mit der tram 28 durch die engen gassen gefahren, haben das riesen-kloster im stadtteil belem besucht und pasteis do nata (und speziell die pasteis do belem) gegessen - lecker! das sind so mini-toertchen mit so ner art vanille-pudding gefuellt, so aehnlich wie die pudding-brezeln beim backer - voll gut :D

am zweiten tag in lissabon haben wir dann einen kleinen ausflug gemacht, der uns ua auch zum cabo de roca, dem westlichsten punkt europas, gefuehrt hat. sehr beeindruckend

ja, und heute sind wir in porto angekommen, nach dreistuendiger busfahrt, in voll dem schoenen hostel (poets hostel) mit garten und mitten in der stadt. voll gut :D

alles klar, mittwoch um halb elf bin ich in frankfurt!

isch freu misch schon wahnsinnisch auf alemania! endlich lohnt sich die winterjacke wieder

2 Kommentare 22.2.09 21:04, kommentieren

jaja, ich lebe noch!

aaaalso, da die letzten wochen in malaga ja wie im flug vergingen, hatte ich selbstverstaendlich keine zeit, eintraege hier zu verfassen, is klar :

nach einem stressigen sonntag (15.), an dem ich mein ganzes zeug packen musste (hatte ich ja vorher wie erwartet NICHT geschafft, na ja) und die wohnung nochn bissi saubergemacht hab (los alemanes!) kam dann auch schon la puta, aka unsere vermieterin,vorbei. die hat mir nicht nur meine kaution, sondern auch die heizkosten der letzten 2 monate wiedergegeben - tja, zum glueck hatte ich am heizluefter NICHT gespart

ja, sonntag sind wir dann nach sevilla, wo ich leider ein bisschen krank wurde, aber gut

gestern simmer dann mim bus nach lagos und mosche gehts weiter nach lissabon! 

isch meld misch nochma, tschoe mit oe

18.2.09 17:16, kommentieren

da bin ich wieder!

aaaalso, nachdem ich ja letzte woche erfolgreich den air-berlin flug mit der frau d. überstanden, mit zwischenlandung auf malle wohlgemerkt, habe ich mich wieder - genauso erfolgreich - in málaga eingelebt.

nach einem typischen wochenende hier bin ich am montag spontan mit gabi, ihrem freund marius und danny nach granada gefahren. morgens sind wir los, haben einen kleinen zwischenstopp in nerja eingelegt (aber die frau d. war in der schule, da konnte ich ihr gar keinen besuch abstatten ) und ein paar bergdörfer besucht. am frühen abend simmer dann im hostel angekommen (oasis, kann man empfehlen!) und haben nach einem begrüßungscerveza gleich mal ein paar tapasbars angesteuert. lecka,denn in granada wird die gute alte tradition der gratistapas zum getränk noch hochgehalten!

 am nächsten tag haben wir granada noch ein bisschen zu fuss erkundet, sind eine stunde zum auto gelaufen und dann wieder heim! wunderschön wars!

gestern haben wir einen erfolgreichen tag inklusive marktbesuch, unibesuch, bücher aus uni-bibliothek ausleihen, ein paar furchtbar billige klamotten kaufen (winterschlussverkauf!!!), essen bei robert und mitbewohnern, geburtstagsfeier von stefan und erasmus-fiesta (de puta madre, como siempre) mit unseren hausmitbewohnern hinter uns und lassen es deshalb heute ein wenig ruhiger angehen!

soviel von hier, sonst alles ok, werde mit ganz viel frischem obst vom markt der nächsten erkältung entkommen!

ist auch wieder wärmer hier, muy raro... 

 

ta luego

 

 

 

2 Kommentare 15.1.09 22:17, kommentieren

Ich hab noch nie so gefroren wie in Südspanien, seguro!!

hola, que tal?

also, was gibt es neues? am wochenende war ich mit danny, miri, stefan+stefan und dani auf einem kleinen roadtrip! vorbeigekommen sind wir dabei in jerez, cadiz, tarifa und gibraltar! und es war wunderschön, oder, wie stefan el rubio sagen würde: an amazing road-trip

freitag morgen gings los, erst sind wir in ein kleines städtchen gefahren, namen habe ich leider vergessen (...), wo (achtung) die eltern von dem freund von der vicky wohnen....aaaaaaaaha

die haben - voll süß - für uns gekocht! lecker! danach gings für wenige stunden nach jerez, wo unsere hauptattraktion der bershka-outlet war

abends gings dann nach cadiz, wo wir kurz in unserem gemütlichen kiffer-hostel verweilten und später in der stadt und am strand spazieren waren. wunderschön

am nächsten tag war natürlich ein wenig sightseeing (na gut, hauptsächlich haben wir die kathedrale gesehen) angesagt und rumlatschen, habe ganz tolle fotos gemacht!

abends haben wir dann mit ein paar aus dem hostel noch das nachtleben von cadiz erkundet - was ein glück wohne ich in málaga!

am nächsten tag gings dann mit ein paar zwischenstopps an ganz tollen stränden (me gusta!) nach tarifa, wo wir erstmal - typisch spanisch versteht sich - ne pizza essen waren

unser hostel war aber so wunderschön, mit einem riesen-bett, eigenem total sauberem bad und fernseher...viel schöner als zuhause (in málaga natürlich)

tags darauf -  nach dem teuersten yoghurt meines lebens - hat uns miri die gute nach GB chauffiert- gibraltar )

dort wars auch ganz nett, haben fish and chips gegessen (por supuesto!) und es uns gutgehen lassen!

abends waren wir aber auch echt fertig von der tour, vor allem dat miri, weil sie die ganze zeit unseren riesen-9sitzer gefahren ist! aber war wunderschön

zu hause hab ich dann ein nikolaus-paket vor meiner tür gefunden - von der astrid aus dem 2. stock! voll süß!

abends noch mit der wg dvd geguckt, ansonsten nichts aufregendes mehr

sonst war ich noch esen einkaufen, shoppen, sicherung wieder reintun weil sie bei 2 heizlüftern als rausfliegt, morgens versuchen, möglichst als 1. (schaffe ich nie) oder als 2. zu duschen, weil da das wasser noch warm ist...das übliche halt

 

zur zeit herrscht hier ein wenig abschiedsstimmung, weil die rika und die paula aus meiner wg am sonntag heimfliegen (für immer ) und der jörg aus dem 2. stock auch...

also ist morgen nochmal fiesta im 2. stock (gott sei dank net bei uns...) 

ja, ich werd dann in rikas zimmer ziehen, dass hat zwar nur ein fenster zum flur, aber das ist bei den temperaturen hier mehr als vorteilhaft! ausserdem ist es 20 euro billiger, d.h. ich kann mir ein oberteil (oder 2?? ) mehr kaufen

ansonsten schreiben wir am dienstag die klausur vom sprachkurs und sind dann niveau A2 - muy bien! 

ja, und am sonntag komm isch ja schon, und freu misch wahnsinnisch dass misch dat sonja, dat haller und dat siona (disch hab isch ja am allerlängsten net gesehen!!) ) abholen...me gusta mucho!! )

also, bis danndann!

 

 

 

 

6 Kommentare 12.12.08 16:59, kommentieren