Archiv

tour lhasa - kathmandu 1. tag

 

also, am 14.9. sind wir morgens, nach einem fruehstueck im banak shol (voll umstaendlich, sind extra mim taxi aus unserem hotel ruebergefahren, und zwar mit unserem ganzen gepaeck) mit unserem fahrer, der so gut wie kein wort englisch konnte und unserem gemieteten jeep losgefahren.

also, die theresa, der semy, der herr scholz, der simon und ich, eigentlich einer zuviel, also musste immer einer im kofferraum sitzen...

 

ja, sind den ganzen tag gefahren, unter anderem ueber einen fast 5000m hohen pass. war net so prickelnd da hoch und wieder runter zu fahren, bin ja net so ganz schwindelfrei. haben auch viele viele fotostops gemacht, sehr viele

haben auch eine mini-wueste gesehen, als wir abseits von der ausgebauten strasse auf einem schotterweg gefahren sind, war echt schoen. die fotos davon sehen wie gemalt aus, voll unwirklich. war auf jeden fall mit das tollste an dem tag!

aber auch so war die landschaft der hammer, weil halt alles von diesen riesigen bergen gesaeumt wird.

abends sind wir in gyantse angekommen, unser tagesziel. die stadt ist eher klein, aber nicht fuer tibetische verhaeltnisse. sie soll auf jeden fall eine typisch tibetische stadt sein, obwohl natuerlich jetzt viele chinesen dort leben.

ja, hotel war gut, so aehnlich wie das in lhasa, also super fuer arsch der welt

1 Kommentar 28.2.05 17:13, kommentieren